Kontakt

Service Hotline

+49 (0) 76 23 / 969-0 systems@mueller-group.com

Beschickung / Handling

Egal in welcher Branche, wirtschaftliches Handling ist eine der wichtigsten Prozessgrößen. Die effiziente und optimale Beschickung setzt Handlinggeräte voraus, die in ihrer Funktion überzeugen, eine außergewöhnliche Qualität vorzuweisen haben und darüber hinaus noch besonders sicher und zuverlässig sind. Genau diese Eigenschaften gewährleisten die Handlinggeräte von Müller. Wir konstruieren, entwickeln und fertigen mit über 25 Jahren Erfahrung.

Jedes Einfüllen, Umfüllen, Entleeren stellt eine Herausforderung dar. Zum Einen geht es um die Wahl des richtigen Handlinggeräts für Ihre Aufgabenstellung aber auch darum, diese Vorgänge möglichst staubfrei abzuwickeln. Für die staubfreie Beschickung und Entleerung von Maschinen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an. Mehr Informationen finden Sie unter der
Rubrik "Staubfrei Systeme". Hier finden Sie Lösungen für OEB Level 1+2 mit der einfachen und kostengünstigen Müller Silikonabdeckung sowie für OEB Level 3+4 mit der Doppelklappe "Müller Containment Klappe MCV".

Holen Sie sich hier Ideen und Anregungen für Ihre Beschickungsaufgaben und die Handhabung dieser Geräte.

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 1

Stationäre Hubsäule mit Universalgreifer zum Handling eines kundenspezifischen Fibredrums.

Vorteil: Mit diesem Greifer können mehrere Fasstypen ohne Greiferwechsel gehandhabt werden.

Heben und Senken motorisch über einen Elektromotor. Dies erlaubt ein präzises Positionieren des Fasses über der Einfüllöffnung der zu beschickenden Maschine.

Stationärer Containermischer

Beschickung / Handling - 2

Containermischer als Standmischer

Vorteil: Universalgerät nur zum Mischen von Containern. Somit werden durch den Mischvorgang keine Kapazitäten an anderen Maschinen blockiert.

Heben, Senken und Mischen motorisch über einen Elektromotor. Geräuscharm und auf Wunsch mit SPS Steuerung. So können Mischparameter abgespeichert und prozesssicher wiederholt werden.

Beschickungen / Handling - 03

Beschickung / Handling - 3

Fassmischer als Standmischer

Vorteil: Universalgerät nur zum Mischen von Fässern. Somit werden durch den Mischvorgang keine Kapazitäten an andern Maschinen blockiert. 
Mit diesem Greifer können mehrere Fasstypen ohne Greiferwechsel gehandhabt werden.

Heben, Senken und Mischen motorisch über einen Elektromotor. Geräuscharm und auf Wunsch mit SPS Steuerung. So können Mischparameter abgespeichert und prozesssicher wiederholt werden.

Beschickung mit Müller Hubsäule

Beschickung / Handling - 4

Hubsäule zur Beschickung einer Verpackungsmaschine

Die Besonderheit hier ist, dass das Fass einen Foliensack enthält, der beim Umdrehen des Fasses nicht die Auslauföffnung verstopfen darf. Hierzu hat der Edelstahltrichter einen Rückhaltestab für den Foliensack.

Hubsäule mit Universalgreifer: Kann auch konische Fässer sicher greifen.

Heben und Senken motorisch über einen Elektromotor. Das Greifen und Kippen sind hier manuell auszuführen. Geräuscharm und durch Hubendschalter exakt auf der Maschine zu positionieren.

Beschickung mit Müller Handlinggerät - Dorngreifer

Beschickung / Handling - 5

Staubfreie Beschickung mit Silikonabdeckung

Hier sieht man, wie die Silikonmanschette genau den Übergang zwischen Trichterauslauf und Einfüllstutzen (das zyl. Rohr mit den Griffen) abdichtet. 

Die eingesetzte Hubsäule (nicht im Bild) hat einen Dorngreifer. Dessen Dorne nehmen die Fass-Trichter-Kombination am Trichter auf, an diesem ist eine spezielle Aufnahme hierfür vorgesehen und die Verbindung ist mit einem Splint abgesichert.
Diese Lösung wird immer dann gewählt, wenn sich das Fass nicht zum Greifen eignet: sei es durch eine extrem konische Form, zu dünne Wandung (Instabilität) oder einfach, weil man mit einer solchen Lösung vom Fasstyp völlig unabhängig ist.

Heben und Senken motorisch über einen Elektromotor. Das Greifen und Kippen sind hier manuell auszuführen. Geräuscharm und durch Hubendschalter exakt auf der Maschine zu positionieren.

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 6

Die klassische Lösung: 

Stationäre Hubsäule mit Universalgreifer zum Handling eines Müller-Fasses mit Edelstahltrichter

Vorteil: Mit diesem Greifer können mehrere Fassdurchmesser ohne Greiferwechsel gehandhabt werden.

Heben und Senken motorisch über einen Elektromotor. Dies erlaubt ein präzises Positionieren des Fasses über der Einfüllöffnung der zu beschickenden Maschine. Auf Wunsch können alle Funktionen (auch Greifen, Kippen und Schwenken) elektromotrisch ausgeführt werden. 
Geräuscharm und bedienerfreundlich.

Handlinggerät

Beschickung / Handling - 7

Hubsäule mit "Squeeze-Funnel" 

Vorteil: Mit diesem Greifer können ganz verschiedene Fässer (Durchmesser und Höhe) gegriffen werden.
Nachteil: Die Abdichtung zwischen Fass und Trichter ist nicht so optimal wie mit einem Trichter, der speziell passend zum Fass hergestellt ist.

Diese Hubsäule hat zusätzlich den Schaltschrank mit Bedienkonsole (hier in Ex-Ausführung) seitlich angebaut anstelle der Standardpositon
.
Heben und Senken motorisch über einen Elektromotor. Dies erlaubt ein präzises Positionieren des Fasses über der Einfüllöffnung der zu beschickenden Maschine. Auf Wunsch können alle Funktionen (auch Greifen, Kippen und Schwenken) elektromotrisch ausgeführt werden. 
Geräuscharm und bedienerfreundlich.

Bedienpult eines Handlinggeräts

Beschickung / Handling - 8

Detailansicht eines separaten Bedienpanels mit SPS Steuerung.

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 9

Stationäre Hubsäule mit Mischfunktion für Fässer

Nach dem Mischvorgang wird die Hubsäule für die Beschickung der nebenstehenden Tablettenpresse verwendet.

Mischer / Mischsäule

Beschickung / Handling - 10

Stationäre Hubsäule mit Mischfunktion für Fässer

Hier die Mischfunktion im Detail.

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 11

Stationäre Hubsäule zur Beschickung einer Uhlmann Verpackungslinie.

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 12

Hubsäule mit "Squeeze-Funnel" 

Vorteil: Mit diesem Greifer können ganz verschiedene Fässer (Durchmesser und Höhe) gegriffen werden.
Nachteil: Die Abdichtung zwischen Fass und Trichter ist nicht so optimal wie mit einem Trichter, der speziell passend zum Fass hergestellt ist.

Heben und Senken motorisch über einen Elektromotor. Dies erlaubt ein präzises Positionieren des Fasses über der Einfüllöffnung der zu beschickenden Maschine. Auf Wunsch können alle Funktionen (auch Greifen, Kippen und Schwenken) elektromotrisch ausgeführt werden. 
Geräuscharm und bedienerfreundlich.

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 13

Hubsäule mit Bandzange 

Dieser Greifer kommt immer dann zum Einsatz, wenn glattwandige oder "bauchige" Fässer (z. B. Plastikfässer) gehoben werden sollen. Mit der Bandzange kann durch die verstellbaren Bänder der notwendige Formsschluss auch bei nicht zylindrischen Fässern hergestellt werden. So können auch diese Fässer sicher gegriffen werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass diese aus dem Greifer herausrutschen können.

Der Trichter wurde speziell an das Fibredrum angepasst, d. h. der Rand des Trichters passt exakt zum Fassrand. 

Die Länge des Auslaufstutzens des Trichters wird so gewählt, dass alle zu greifenden Fass-Trichterkombinationen dieselbe Gesamthöhe haben. Dies erleichtert die Maschinenbedienung für den Anwender erheblich. Er steuert immer dieselbe Entleerhöhe an.

Handlinggerät für Beschickung - Universalgreifer

Beschickung / Handling - 14

Hubsäule mit Bandzange und Haltefinger

Dieser Greifer kommt immer dann zum Einsatz, wenn schwere, glattwandige Fässer gehoben werden sollen. Die Haltefinger verhindern, dasss das gekippte Fass aus dem Greifer rutscht. So können auch diese Fässer sicher gegriffen werden.

Der Trichter wurde speziell an das Fibredrum angepasst, d. h. der Rand des Trichters passt exakt zum Fassrand. 

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 15

Hubsäule mit Dorngreifer zum Heben eines rechteckigen Fahrwagens

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 16

Hubsäule mit Dorngreifer

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 17

Beschickung eines Diosna-Mischers

Handlinggerät für Beschickung

Beschickung / Handling - 18

Beschickung einer Blisterverpackungsmaschine:

Tabletten befinden sich in einem Kunststoff-Fass mit Plastikinliner. Da das Fass eine bauchige Form hat, wird es mit einem Squeeze-Funnel gegriffen. Im Trichter ist ein Rückhaltestab für den Plastikinliner integriert, damit dieser beim Entleerern nicht die Auslauföffnung des Trichters verstopft.